Begleite uns dabei, wie wir Südwestfalen smart machen!

In der Region Südwestfalen wird das Miteinander gelebt. Wirtschaft, Politik und Gesellschaft üben den Schulterschluss, um die wirtschaftsstarke Region und den attraktiven Lebensraum kontinuierlich weiterzuentwickeln und zukunftsfähig zu gestalten. Darum ist es unser Anliegen, die digitale Transformation ebenfalls gemeinsam anzugehen. Wir setzen dabei insbesondere auf Synergien mit der REGIONALE 2025.

„Smart City“ ist das Thema, mit dem sich Kommunen der digitalen Transformation annähern können: Städte und Dörfer nutzen auf intelligente Art und Weise die Vorzüge der digitalen Technologien, um sich auf die Zukunft auszurichten.

Die Strategie

Warum brauchen wir Smart Cities für Südwestfalen?

Globale Trends enden nicht an der Grenze Südwestfalens. Es geht um Qualitätssprünge der Region, darum, voranzukommen und nicht den (inter-)nationalen Anschluss zu verlieren. Smart Cities können einen Beitrag dazu leisten.

TIMELINE

Wir haben einen langen Weg hinter uns … und vor uns.

Smart City ist für uns ein integriertes Entwicklungskonzept, das als Querschnittsaufgabe einer klugen Stadtplanung und Ortsentwicklung Kommunen auf die Bedürfnisse der Menschen und somit auf die Zukunft ausrichtet.

Smart Cities im Fokus – Mit Digitalisierung Raum gestalten.
Smart Cities: Konferenz 2023

Der Abend stand dann ganz im Zeichen von konkreten Beispielen aus der Region, denn: Wir, die 5 für Südwestfalen, gewähren im Rahmen der Fachtagung "Mit Digitalisierung Raum gestalten" neuste Einblicke.

Smart Country Convention 2022
Smart Country Convention 2022

Vom 18. bis 20. Oktober waren die 5 für Südwestfalen bei deutschlands größter Digitalisierungsmesse in Berlin mit dabei. Aufs Bild klicken um die Story zu lesen.

Smart Cities: Konferenz 2021 in Arnsberg
Smart Cities: Konferenz 2021 in Arnsberg

Klicke auf das Bild um zur ganzen Story zu kommen!

Smart Cities: Schule – 14 offizielle Mitmacherkommunen
Smart Cities: Schule – 14 offizielle Mitmacherkommunen

Mittlerweile haben sich 14 Mitmacherkommunen aus der gesamten Region offiziell der Smart Cities Rahmenstrategie für Südwestfalen angeschlossen. Das sind Attendorn, Brilon, Burbach, Drolshagen, Hemer, Iserlohn, Lippstadt, Lüdenscheid, Plettenberg, Siegen, Wendener Land, Werdohl, Werl und Winterberg.

Erste Leitfäden erscheinen
Erste Leitfäden erscheinen

Leitfäden als Element des Wissenstransfers im Modellprojekt Smart Cities. Letztlich bilden diese Leitfäden einen Katalog, welcher allen südwestfälischen Städten und Gemeinden zur Verfügung steht.

Erarbeitung einer Rahmenstrategie
Erarbeitung einer Rahmenstrategie

Die fünf Pionierkommunen sehen als ersten Schritt in der Strategieerarbeitung eine gemeinsame Smart-City- Rahmenstrategie für Südwestfalen – also eine Art Leitlinie, die alle Kommunen in Südwestfalen nutzen können, um für sich systematisch Digitalisierung und Stadtentwicklung zusammenzudenken – vor.

STORIES

Schau doch mal bei unserem Online Blog vorbei

Zwölf Projekteinblicke

Keine Lust mehr zu lesen? Kein Problem! Dafür gibt es Videos! Und darum präsentierten die südwestfälischen Smart Cities im November erstmalig Projekteinblicke in Form von zwölf Kurzvideos. 

Die Smart Cities Gesamtstrategie

Pünktlich zur Konferenz präsentieren die 5 für Südwestfalen ein neues Kernstück der Projektkooperation. Nach intensiver Strategiearbeit wurde ein Portfolio gebildet, anhand welchem die Umsetzung des Modellprojekts und seinen vielen Teilmaßnahmen...